Haus abbezahlt –
jetzt bezahlt Ihr
Haus Sie!

Worauf warten Sie jetzt noch?
Mit uns entdecken Sie die Welt und genießen das Leben.

Bekannt aus:

  

Ihr Wunschbetrag
Verwendung
Kostenfrei und unverbindlich:

Besichert durch Grundpfandrecht. Rate inkl. Zins + Tilgung bezogen auf die Sollzinsbindungsdauer 10 Jahre. Repräsentatives Finanzierungsbeispiel gem. §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: 150.000,- EUR, Gebundener Sollzinssatz: 1,55% p.a., effekt. Jahreszins: 1,56%, Mon. Rate: 319,- EUR, bezogen auf die Sollzinsbindungsdauer 10 Jahre, bonitätsabhängig. Stand: 01/2017

Immobilie verrenten – Die Umkehrhypothek

Viele Pensionäre und Rentner haben Jahrzehnte lang für die Hypotheken der eigenen Immobilien gezahlt. Die meisten Kreditverträge sind so berechnet, dass sie spätestens mit Rentenbeginn vollständig zurückgezahlt sind.

Immobilie als Altersvorsorge?

Herzlichen Glückwunsch an Sie, wenn Sie das geschafft haben! Jetzt gehört Ihr Haus oder Ihre Wohnung Ihnen. Haben Sie die Immobilie auch als Altersvorsorge geplant? Dann kommt leider für viele Rentner die Ernüchterung.

Die Rente oder Pension fällt niedriger aus als erwartet. Zudem werden nach zwei bis drei Jahrzehnten oft kostspielige Instandhaltungsarbeiten am Haus fällig: neue wärmeisolierte Fenster und Türen, eine effizientere Heizung, ein neues Dach oder Anliegerarbeiten der Stadt wie neue Straßenbeläge oder Erdkabel, die Eigentümer anteilig bezahlen müssen. Auf jeden Fall können genau zu diesem Zeitpunkt immense Kosten auf Sie zukommen, die Sie vielleicht gar nicht so auf dem Schirm hatten.

Immobilie verrenten statt Altersarmut

Sollten Sie jetzt nichts auf der hohen Kante haben, beansprucht die Immobilie schnell einen Großteil Ihrer Renteneinkünfte für sich. Und wer sein halbes Leben lang in diese Wohnung oder das Haus investiert hat, muss plötzlich trotz getilgten Kredits befürchten, in die Altersarmut zu rutschen.

Wenn Ihre Kinder vielleicht ihre eigenen Wege gegangen sind und Ihr Haus nicht übernehmen und beziehen wollen, dann haben wir die Lösung für Sie: Sie verrenten Ihre Immobilie. Diese Finanzdienstleistung wird auch umgekehrte Hypothek genannt und verschafft Ihnen Liquidität bis zum letzten Tag.

Umkehrhypothek – so funktioniert das

Ihr abbezahltes Heim ermöglicht Ihnen ein kostenfreies Wohnen. Allerdings müssen regelmäßig Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten sowie die Grundsteuer bezahlt werden. Für Hausbesitzer in Rente kann dies schnell zur Kostenfalle werden. Mit der sogenannten Umkehrhypothek können Sie dieses Problem geschickt umgehen. Mithilfe von ihr bessern Sie Ihre monatliche Rente erheblich auf. Sie schöpfen diesen eigentlich „immobilien“ Wertgegenstand aus Mörtel und Beton ideal aus. Sie machen das Betongold flüssig, wodurch Sie fortan von einer besseren Lebensqualität mit einem Plus an finanzieller Freiheit profitieren. Ein lebenslanges Wohnrecht für Sie und Ihre/n Ehepartner/in ist garantiert. Die Auszahlung ist steuerfrei.

Umkehrhypotheken werden auch Reverse-Mortage-Angebote genannt. Mit ihnen können Sie Ihre Rentenzahlung dank Eigenheim effektiv verbessern, ohne Ihr Wohnrecht in diesem zu verlieren. Die Funktionsweise ist ganz einfach: Sie erhalten von einem Finanzdienstleister eine Hypothek auf Ihr Eigenheim, welche Sie als Leibrente oder Immobilienrente nutzen können. Ihr Konto füllt sich daher jeden Monat mit einem fixen Betrag, anstelle nur einmal einen größeren Betrag zu erhalten. Die Verbindlichkeiten an das Kreditinstitut bauen sich somit nach und nach auf. Darüber hinaus gibt es Variationen, bei denen Sie größere Sofortauszahlungen entgegennehmen. Sie können Sie dann für Modernisierungen am Objekt oder für Umbauarbeiten nutzen. Eine Immobilienverrentung ist damit nichts anderes als ein Kreditvertrag, für den Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit einer Grundschuld belastet wird. Ob Sie eine Einmalzahlung für eine große Renovierung benötigen oder eine monatliche Rate zur Aufbesserung Ihrer Rente oder Pension wünschen – die Umkehrhypothek kann flexibel nach Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Sie sind und bleiben Eigentümer Ihrer Immobilie.

Sollte der Darlehensnehmer sterben, kann die Bank ihre Forderungen aus dem Verkauf des Objektes begleichen. Selbstverständlich haben Angehörige des Verstorbenen die Möglichkeit, das Objekt zu kaufen. Dies können Sie tun, indem Sie das Darlehen ablösen oder auch übernehmen. Wie Sie sehen: Diese Form der Leibrente belastet Ihre Nachkommen finanziell nicht.

Wie viel Geld bekommen Sie durch die Leibrente?

Die Tilgung Ihres Eigenheims ist abgeschlossen und Sie denken intensiv über die Immobilienrente nach. Als erstes kommt natürlich die Frage auf, wie viel Geld Sie durch diesen umgekehrten Kredit erhalten. Auf diese Frage existiert keine Pauschalantwort. Stattdessen richtet sich die Auszahlungssumme entscheidend nach dem Wert des Objektes und  wie lang die monatliche Leibrente ausgezahlt wird bzw. nach dem Alter sowie der Lebenserwartung des Kreditnehmers.

Die Berechnung der Höhe der Immobilienrente beginnt mit der Bestimmung des aktuellen Wertes des Objektes. Wer vor vielen Jahren zu einem günstigen Zins ein Eigenheim in guter Lage gekauft hat, darf sich freuen: Das Objekt hat eine immense Wertsteigerung hingelegt, von der Sie nun profitieren können. Im zweiten Schritt schätzen die Immobilienexperten ein, wie sich der lokale Wohnimmobilienmarkt in dem zu betrachtenden Zeitraum entwickeln wird. Da dieser bestimmte Zeitraum zumeist verhältnismäßig lang ist, gibt es einen Risikoabschlag. Auf diese Weise schützt sich der Finanzierungspartner für etwaige Fehleinschätzungen bezüglich der Marktentwicklung.

Ein weiterer bedeutender Faktor ist die Laufzeit der umgekehrten Hypothek. Sie möchten die Leibrente selbstverständlich für den gesamten Zeitraum Ihrer Rente haben. Daher muss ermittelt werden, wie lang dieser Zeitraum vermutlich ist. Bedenken Sie hierbei: Je älter Sie sind und je besser Ihr Objekt bewertet wird, desto höher kann und wird die Darlehenssumme sein. Bei der Bestimmung der Laufzeit der Leibrente wird in der Regel die vermutliche Lebenserwartung eingeschätzt. Die Jahre und Monate legt der Darlehensgeber nun auf den Wert des Objektes um. Nach Absprache mit dem Finanzierungspartner können Sie zudem eine abgekürzte Leibrente vereinbaren, die auf einen bestimmten Zeitraum ausgelegt ist.

Immobilienrente mit Wohnrecht: Gespräch mit den Erben empfehlenswert

Sie sind Rentner und wünschen sich mehr Geld im Alter. Eine Immobilienrente ist hierbei sehr hilfreich, jedoch sollten Sie diese mit den Erben Ihres Eigenheims besprechen. Durch die Leibrente minimiert sich die Erbmasse, wovon die Erben in Kenntnis gesetzt werden sollten. Sie können zwar kein Veto einlegen, aber diese Maßnahme schützt vor Frust nach Ihrem Ableben. Ihre Erben müssen das Darlehen nicht ablösen. Wollen Sie dies nicht tun, kommt es zum Verkauf des Objektes. In diesem Zusammenhang kommen schnell weitere Themen wie Erbschaftssteuer auf. Eine Möglichkeit diese zum umgehen, ist eine Veräußerung des Heims an Ihre Erben.

Langfristig und sicher planen mit dem Rentenkredit

So müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Ihre Wohnung oder Ihr Haus machen – egal wie lange Sie darin leben wollen und gleich, welche Modernisierung noch fällig werden sollte. Mit der Umkehrhypothek haben Sie außerdem eine langfristige Planungssicherheit. Alle wichtigen Konditionen wie Höhe der Rente oder Einmalzahlung, Laufzeit und Zinssatz sind bereits im Voraus festgelegt worden.

Wie viel Sie für Ihre Immobilie an Verrentung erwarten können, hängt – wie erwähnt – stark von Lage, Zustand und einem guten Angebot ab. Sprechen Sie uns einfach an, unsere Berater vom Deutschen Rentenkredit können Ihnen eine Beispielrechnung aufstellen und jede Frage persönlich beantworten.

Persönliche Betreuung durch über
99 Experten in Deutschland!

Ihr persönlicher Experte vor Ort

MARC KLOETZEL
Filiale Limburg

Kostenfrei anrufen:
0800 - 66 44 66 1

4.9/5 Kunden empfehlen Marc Kloetzel

Ihre Vorteile bei uns:

Einfach

Wir kümmern uns
um alle Formalitäten.

Individuell

Wir bewerten Ihre individuelle Situation.

Zuverlässig

Seit über 40 Jahren
Ihr Partner!

Günstig

Eine Finanzierung, ein günstiger Zinssatz, eine niedrige Rate.

Kostenfrei anrufen:
0800 - 66 44 66 1

Persönliche Betreuung durch über
99 Experten in Deutschland!

Kostenfrei anrufen:
0800 – 66 44 66 1

Unser Angebot im Überblick:

Machen Sie Ihr Haus zu einer lebenslangen Rente!

Mindestalter

65 Jahre

Diskret

Für Nachbarn und Freunde
unauffälliger Eigentümerwechsel

Sicher

Lebenslanges Wohnrecht
in Ihrem Haus

Laufzeiten

Lebenslange Zusatzrente

Kunden fragen - wir antworten!

Wir beantworten Ihre Fragen auch gerne am Telefon: 0800 - 66 44 66 1
Mo-Fr 9:00 – 20:00 Uhr durchgängig